Portrait

WIR BIETEN EIN ZUHAUSE
ZU EINEM FAIREN MIETZINS

Als gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft setzen wir uns seit über 75 Jahren für günstigen Wohnraum ein. Aktuell besitzt die GWG rund 1300 Wohnungen und Reihenhäuser in Winterthur und Umgebung, rund hundert Einheiten sind subventioniert. Unsere Mieten basieren auf dem Prinzip der Kostenmiete. Wir kennen keine Gewinnausschüttung. Alle unsere Liegenschaften sind grundsätzlich unverkäuflich und damit der Spekulation entzogen.

Persönlich und zuverlässig

Als professionelle Wohnbaugenossenschaft und verantwortungsbewusste Arbeitgeberin stellen wir den Menschen konsequent in den Mittelpunkt unseres Handelns. Die GWG ist parteipolitisch und konfessionell neutral und steht allen Menschen offen – unabhängig von deren Geschlecht, Zivilstand, Religion und Nationalität. Alle Genossenschafterinnen und Genossenschafter haben ein Mitspracherecht, das in unseren Statuten verankert ist. Die jährliche Generalversammlung ist unser oberstes Organ.

Wir leben Nachhaltigkeit – ökonomisch, ökologisch und sozial

Wir sind offen für neue Wohnformen und fördern das Zusammenleben. Dank Siedlungsfesten, Nachbarschaftshilfe, Darlehenskasse und Gemeinschaftsräumen bedeutet das Leben bei der GWG mehr als nur Wohnen in einer preiswerten Wohnung.

Wir setzen Akzente im gemeinnützigen Wohnungsbau

Die GWG wurde vor über 75 Jahren gegründet, um der akuten Wohnungsnot in Winterthur zu begegnen. Und weil wir wissen, dass günstiger Wohnraum auch in 75 Jahren ein hochaktuelles Thema sein wird, setzen wir bereits heute auf eine nachhaltige Baustrategie und ein vernünftiges Wachstum. Mit wegweisender und gemeinschaftsfördernder Architektur leisten wir seit 1939 einen wichtigen gesellschaftlichen und städtebaulichen Beitrag – eigenständig oder zusammen mit anderen Wohnbaugenossenschaften. Für Winterthur, für mehr günstigen Wohnraum.