Regi-Areal in Eschlikon

DIE GWG PLANT AUF DEM REGI-AREAL IN ESCHLIKON ZUSAMMEN MIT DER HEUTIGEN BESITZERIN, DER THERASPRING GMBH, EINE LEBENDIGE WOHNSIEDLUNG.

Ende März 2022 wurde das Siegerprojekt des Architekturwettbewerbes Interessierten aus dem Dorf präsentiert. Es soll zur Selbstverständlichkeit werden, dass Gross und Klein das Areal durchkreuzen und dort auch verweilen.

EINE GUTE MISCHUNG
Vielleicht entsteht neben den rund siebzig Wohnungen eine Nutzung der Gemeinde und vielleicht kommt ein Detailhändler. Beides würde sehr gut passen, ist aber – wie vieles in einem frühen Projektstadium – noch offen.

EIN TEIL BLEIBT BESTEHEN, NEUES KOMMT DAZU
Im Siegerprojekt des Architekturbüros Roider Giovanoli und des Landschaftsarchitekten Bernhard Zingler wird ein Teil des Bestehenden umgenutzt, andere Teile werden abgerissen und drei Wohnhäuser neu gebaut. In der Mitte des charaktervollen Areals soll ein gemütlicher Platz für alle entstehen.

EIGENE AUTOS UND EIN FITNESSRAUM
Im ältesten Gebäude sollen zusätzliche Angebote für die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner entstehen. Zum Beispiel eine grosse Stube, in der Geburtstage gefeiert werden können, vermutlich ein Fitnessraum und vielleicht eine Werkstatt. Mit solchen Zusatzangeboten, wie auch Autos zum Ausleihen, hat die GWG in anderen Neubauprojekten gute Erfahrungen gemacht. 

Mehr erfahren? Zum Jurybericht.