Ruchwiesenstrasse

2019 wurden in der Siedlung Ruchwiesenstrasse die Küchen und Bäder teilweise erneuert und mit neuen Geräten ausgestattet. Durch die Reinigung von Fassade und Balkonen und den Ersatz der Sonnenschutzmarkisen wurde auch das äussere Erscheinungsbild aufgefrischt.

Vor der Sanierung hatten Abklärungen ergeben, dass eine tiefgreifende Sanierung der 30-jährigen Siedlung inklusive Erneuerung der Leitungen noch nicht notwendig ist. Die GWG entscheid deshalb, nur eine sanfte Sanierung durchzuführen. So konnte eine Rundumerneuerung um mindestens weitere 15 Jahre hinausgezögert werden.

Um die kurze Sanierungszeit zu überbrücken konnten die Bewohnerinnen und Bewohner von der GWG mobile Kochplatten ausleihen. Auch stand eine leere Wohnung als Ausweichmöglichkeit zur Verfügung.