Zuhause für Velos

Wo viel und gerne Velo gefahren wird, so wie in Winterthur, braucht es ausreichend Veloparkplätze. In der Siedlung Mattenbach hatte das Bewirtschaftungsteam der GWG von den Bewohnerinnen und Bewohnern erfahren, dass es Bedarf nach mehr Veloabstellplätzen im Aussenbereich gibt. Daraufhin suchte die GWG nach einer Lösung.

Im Auftrag der GWG hat ein Winterthurer Architekturbüro daraufhin einen Entwurf für die Veloabstellplätze entwickelt. Entstanden ist ein langlebiges Velohäuschen aus Holz, das überdacht und abschliessbar ist. Es passt zu unseren Häusern und kann in verschiedenen Farben gestrichen werden. Somit kann das gleiche Modell auch in anderen Siedlungen aufgestellt werden, ohne ein Fremdkörper zu sein.  

Die erste Velohäuschen wurden im Winter 2017 im Mattenbachquartier aufgestellt, danach folgten die Siedlungen Schottikerstrasse und Rychenbergstrasse. Auch in weiteren Siedlungen werden weitere Velohäuschen gebaut und Velos das ganze Jahr über vor Regen und Schnee geschützt.