Infos zum Luftqualitätssensor

SIE MÖCHTEN EIN GUTES RAUMKLIMA UND DABEI NOCH ENERGIE SPAREN? IM GWG-ENERGIEPÄCKLI BEFINDET SICH EIN LUFTQUALITÄTSSENSOR, DER SIE DABEI UNTERSTÜTZT. DAS ENERGIEPÄCKLI WIRD AN ALLE GWG-HAUSHALTE VERTEILT. 

Gerät aufstellen: 
Stellen Sie den Luftqualitätssensor mit einem Abstand von etwa 2 Metern zu den Fenstern und etwa einen Meter über dem Boden auf.

Temperatur anzeigen: 
Das Gerät zeigt Ihnen, wie warm es in Ihrer Wohnung ist. Aufgrund der Energiekrise optimiert die GWG die Einstellungen der Heizungen. Ziel ist, dass es in den Wohnzimmern etwa 20 Grad warm ist, aber nicht viel wärmer

Luftqualität und lüften: 
Das Gerät misst auch die Luftqualität. Wenn die Anzeige mehr als zwei Sterne anzeigt, ist die Luftqualität gut. Bei zwei oder weniger Sternen sollten Sie lüften. Richtig lüften heisst: im Winter etwa 5 Minuten alle Fenster in der Wohnung öffnen, dann wieder alle Fenster schliessen und ganz wichtig: kein Fenster gekippt lassen. Das Gerät zeigt Ihnen ausserdem die Luftfeuchtigkeit und die Zeit an.

Das Gerät in Betrieb nehmen: 
• Das Gerät kann mit Batterien betrieben oder durch das mitgelieferte USB-Kabel mit Strom versorgt werden.
• Die automatische Luftqualitätsmessung funktioniert nur, wenn das Gerät mit dem USB-Kabel genutzt wird.
• Wenn Sie das Gerät mit Batterien betreiben: Drücken Sie 3 Sekunden auf den Licht-Knopf oben am Gerät, um die Luftqualitätsanzeige zu aktualisieren.
• Dem Gerät liegt eine ausführliche Bedienungsanleitung bei.
• Weitere Informationen zum Gebrauch finden Sie hier:

Hier geht’s zum Anleitungsfilm.